Archiv des Autors: ruthwitt

Generation Fakebook

Schon seit Monaten versuche ich, Kontakt mit ein paar Leuten aufzunehmen. Nicht, dass ich es wollte- aber es muss nun einmal sein. Keine Chance. Eine E-Mail als Ersatz von Brief- und Telefonverkehr scheint wohl mega out zu sein und die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Böses Nazi-Österreich

Über Österreich lässt sich scheinbar gut lästern. Die deutschen Medien malen Hakenkreuze über das Wiener Riesenrad und tun so, als wäre Hitler in Österreich nicht ein arbeitsloser Versager gewesen, der in Deutschland erst zu dem emporgehoben wurde, der insgesamt weit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Einwanderung, Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden, Religion, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die neue Raser- und Drängler-Blacklist

Ja, Europa ist wirklich sehr liberal und auch besonders fair. Es schützt nicht nur Mörder und Gewalttäter, sondern auch Raser und Drängler, die ja nichts anderes als Mörder und Gewalttäter sind. Sie kennen diese Testosteron-Warzen, wie sie einem auf der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Motherf***ing Muttertag

Es ist sehr bedenklich, einen Feiertag für alle von einer Art zu begehen. Denn so, wie man am Feiertag der Menschen auch die Menschen mitehren würde, die Mörder, Vergewaltiger, Gewalttäter, Betrüger usw. sind, so ehrt man am Muttertag allerhand, das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Der Sozialstaat ist für alle da?

Der Staat ist kein anonymes etwas. Der Staat- das sind wir alle, die in ihm leben und sich ein Auskommen verdienen müssen. Gerade diejenigen von uns, die auf der untersten Stufe der sozialen Leiter stehen und arbeiten, stemmen die meisten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Einwanderung, Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden, Mafia | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Die heute Show ist von gestern

Die heute-Show hat einen nicht wirklich jemals zum Lachen gebracht. Der cholerische Hauself Gernot Hassknecht sollte symbolisieren, dass Jähzorn keine psychische Störung, sondern witzig sein soll, und der verwelkende Oliver Welke mit seinem welken Humor hat Plattitüden vom Besten gegeben, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden, Mafia | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

1. Mai: Der Tag der Zeitarbeit

Vielleicht hat es einen Grund, dass der Tag der Arbeiter heuer ins Wasser gefallen ist. Was gibt es da noch zu feiern? Die junge Generation kann sich darauf verlassen, dass eine kleine Nomenklatura von Beschäftigten eine Arbeit nach altem Modell … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden, Mafia | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen