Nachbar macht Not


Sie kennen das: Nachbarn, die einem das Leben zur Hölle machen.

Kommunikation Mal anders: Die Räusperer

Ich denke, dass nicht etwa die virtuelle Realität eine neue Art der Kommunikation darstellen wird und auch das Internet nicht wirklich neuartig ist- ist ja nur ein optimiertes TV-Telefon. Ich denke, dass neue Formen von Sprache eine ganz neue Art der Kommunikation sind und das Bahnbrechende ist: Es sind ganz neue Laute, die unsere alte Sprache bereichern. Ich bin umgeben von solchen neuen Kommunikationsformen. Ich habe das Privileg, mir ständig, wenn ich draußen bin, das penetrante Räuspern der Kettenraucherin auf der anderen Seite anzuhören. Die macht das aber nicht, weil sie das muss- es ist eine Zwangsstörung. Sie hat nämlich erst damit angefangen, als ich ihr als einem meiner Stalker-Nachbarn freundlich untersagt habe, in meine Wohnung zu kommen und unser Grundstück zu betreten. Seitdem ich sie darüber aufgeklärt habe, dass wir nicht „Freundinnen“ sind und dass ich nicht erwarte, diese Spinner noch einmal auf meinem Grundstück „Land zu bearbeiten“ und Inspektionen machen zu sehen und dass es irgendwo schon nicht ganz korrekt ist, wenn die beiden Stalking-Nachbarn auf einmal mitten in meiner Küche stehen, weil sie glauben, dass sie meine neuen Freunde sind und jetzt meine Behausung und mein Grundstück mit ihren Kinderlein mitbenützen können, ist sie, wie alle Stalker, beleidigt. Jetzt verfolgt sie mich ständig wie ein stinkender Furz wenn ich draußen arbeite, pafft eine Zigarette nach der anderen, kommt mir so nah wie möglich, damit ich sie auch sehen kann, und räuspert sich ständig. Sie hat sich früher nicht geräuspert, daher denke ich, dass es bei ihr psychosomatisch ist- sie will unbedingt meine Aufmerksamkeit auf sich lenken, so dass ich, total genervt von dem ständigen Geräuspere, ihr wenigstens einen Blick schenke. Ich denke, es ist ein Vorwurfs-Räuspern, denn die macht es nur bei mir. Man kann sich gar nicht vorstellen, wie lästig so ein nervöses Räuspern ist- das machen ja viele Leute, wenn sie uns damit eine Botschaft übermitteln wollen, wie: Mein Wortschatz ist dank der mangelnden Schulbildung so arm, dass ich mich räuspere, wenn ich eigentlich etwas sagen sollte. Oder Politiker im Fernsehen: Sie räuspern sich, wenn ihnen nichts mehr einfällt und das kommt andauernd vor! Ja, ich denke, bei Debatten sollte Räuspern untersagt werden, denn das ist keine anerkannte Art der Kommunikation und der Räusperer soll gefälligst eine andere Art finden, sein Argument zu unterstreichen! Wie auch immer, ein bißchen Räuspern, Frösche im Hals und so weiter geht ja noch, aber wegen der kettenrauchenden Ketten-Räusperin muss etwas getan werden!

Advertisements