Sammlerstücke vs Müll

Früher, als die Musikkassette „erfunden“ wurde, wollten alle so viele wie möglich von denen kaufen und anhäufen. Wer am meisten Kassetten hatte, war der Gewinner. Man hatte damals nicht eine Sekunde lang den Gedanken, dass Musikkassetten durch eine andere Technologie und einen anderen Datenträger- die CD- ersetzt werden würden und man die Kassetten auf den Sperrmüll werfen konnte, was die meisten auch getan haben, denn als die CD kam, wollte niemand mehr irgendwelche Oma-Kassetten haben. Mit den CDs geschah das gleiche: Wer am meisten CDs kaufte und anhäufte, war der Gewinner. Man zeigte voller Stolz seine CD-Sammlung, als wäre es eine antike Bibliothek. Man konnte sich zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht vorstellen, dass noch irgendetwas „Besseres“ kommen konnte als die coole CD, die die absolut uncoole Musikkassette abgelöst hatte. Natürlich kam eine neue Technologie, alles wurde nur mehr auf Minicomputern und Mini-Musikgeräten gespeichert und die CDs kann man heute genauso entsorgen wie damals Kassetten. Habe ich mit meinen rechtzeitig gemacht, bevor sie „out“ waren. Mein Mitbewohner dagegen hat immer noch eine umfangreiche Kassetten- und CD-Sammlung. Er hat nicht einmal ein Gerät, um sie abzuspielen. Besonders bei den Kassetten frage ich ihn, was er mit dieser Opa-Technologie vorhabe und warum er sie nicht wegwerfe. Heute wisse doch keiner mehr, was ein Kassettenspieler ist, außer ein paar Leute im Altenheim vielleicht. Mein Mitbewohner glaubt aber, es sei klug, diese Staubfänger zu horten, denn sie würden einmal so wertvoll werden wie Schallplatten. Ich sage dazu- das ist doch Quatsch- Schallplatten waren seit ihrer Entwicklung dauerhaft modern und wurden parallel zu anderen Technologien verwendet. Ich habe selbst einen Plattenspieler und verwende ihn auch gern. Aber Musikkassetten? Furchtbar, wenn man dieses ganze Chemie- und Plastikzeug dann tonnenweise in Müllverbrennungsanlagen vernichten muss, weil sie nicht mehr in Mode sind, aber was sonst mit dem unnötigen Regalverstopfer tun?

Werbeanzeigen

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.