„Abgedämpfte Zigaretten rauchen“

Lieber Suchmaschinen-Sucher- im Netz lässt sich tatsächlich nichts dazu finden. Ich nehme einmal an, Sie wollen wissen, ob es gesundheitsschädlich ist, aber da sind Sie bei mir an der falschen Adresse, ich halte nämlich ziemlich Vieles- wie zum Beispiel die Gesellschaft von hysterischen ADHS-Kindern- für gesundheitsschädlich. Zigarettenstummel oder halb gerauchte Zigaretten- ach, da werden Erinnerungen an die Schul- und Studienzeit (als ich noch rauchte) wach. Wenn man nie Geld hat und eine gewisse Abhängigkeit vom Rauchen hat, ist es unvermeidlich, Stummel zu rauchen- und zwar nicht die eigenen! Zigaretten sind nun einmal teuer und das sind sie schon lange. Damals waren fünf Mark für den Zigarettenautomaten für mich unbezahlbar. Auch kein Discounter in der Nähe und von Stopfen hatte ich doch keine Ahnung beziehungsweise war mir das die Mühe und den Dreck (mein Mitbewohner macht alles voll mit diesem Stopf-Tabak) dann auch nicht wert. Rauchen ist- da sind sich alle einig- gesundheitsschädlich. Zum Beispiel kriegen unzählige Raucher heutzutage die in Mode gekommene COPD-Krankheit- es muss nicht gleich Lungenkrebs sein. Es werden natürlich andere Kettenraucher hundert Jahre alt- und zwar egal, ob sie abgedämpfte oder „frische“ Zigaretten rauchen. Es gibt wirklich keine statistischen Daten darüber, ob Stummelraucher ein höheres Risiko haben, an etwas zu erkranken. Dafür gibt es aber sehr eindeutige Statistiken, dass auch in Anbetracht der Handvoll Ausnahmen, die trotz Rauchens lange leben, der größte Teil der Raucher irgend eine Erkrankung in Verbindung mit ihrer Sucht bekommt. Gilt übrigens auch für Alkoholiker. Also Finger weg von jeglichen Zigaretten, würde ich sagen- sind doch eh viel zu teuer.

Werbeanzeigen

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Abgedämpfte Zigaretten rauchen“

  1. B.Scheuert schreibt:

    Finde ich nicht; der Selektionsdruck ist heutzutage schon viel zu niedrig, wenn man sich das ganze asoziale Unterschichtengesocks und deren Brut ansieht, die gepampert wird und sich aufgrund der Nullzins-Finanzpolitik überschuldet bis zum Geht-Nicht-Mehr.
    Außerdem hatte der Unterschichtenpöbel immer schon den Hang zur Selbstzerstörung durch Alkohol, Zigaretten und maßlose Fresserei. Heute wird quasi künstlich am Leben erhalten, was die Natur in ihrer grenzenlosen Weisheit schon längst entsorgt hätte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.