Die Zeitumstellung

Fleckerl, passierte Tomaten, Kartoffelsalat. Ich weiß, es ist erst sechs nach fünf, aber ich bin schon wach. Ich bin gesundheitsbedingt Frühaufsteher, darum ist es nicht gerade hilfreich, wenn die Uhr zurückgestellt wird und man sich noch dümmer vorkommt, als sonst, weil alle anderen schlafen, nur man selbst nicht. Sogar die Spatzen vom Dach haben es gleich am Sonntag kapiert und sind heute eine Stunde später am Futterplatz gewesen. Wie kommt es, dass Vögel ohne Armbanduhr, Smartphone, Wifi und Fernsehen die Zeitumstellung hinkriegen und ich nicht? Fleckerl, passierte Tomaten, Kartoffelsalat. Ich weiß, es ist erst neun Uhr dreißig, aber ich bin schon seit Stunden wach und total kaputt. Mir kommt es vor, als wäre es immer noch eine Stunde später und bald Mittag. Ich stehe an bei der Post. Ich will die Frau vor mir, die dreißig Minuten braucht, um irgendwas am Schalter herumzufummeln, den Rentner daneben, der alles in Zeitlupe macht und dessen einziger Freund der Postbeamte am Schalter zu sein scheint, sowie die beiden lahmen Postbeamten erschießen. Wie kann man nur so lange für etwas brauchen? Liegt es an der Zeitumstellung? Mir tut das Kreuz vom Stehen weh und das Hirn, weil ich diesen Dorf-Zombies zuschauen muss. Fleckerl, passierte Tomaten, Kartoffelsalat. Elf Uhr. Aldi. Normalerweise bin ich nie im Supermarkt und schon gar nicht vormittags. Das ganze Dorf kriegt zwischen Zehn und Zwölf irgend einen psychotischen Befehl und alle gehen wie damals in der DDR zur gleichen Zeit in den Supermarkt, auch wenn sie es nicht müssen. Die halbalten Weiber stellen ihre Einkaufswägen vor die Regale, so, dass ich an nichts rankomme. Andere Idioten stellen ihre Einkaufswägen mitten in den Gang, so, dass ich nicht durchkomme. Dazu kreischende hysterische Bälger. Fleckerl, passierte Tomaten, Kartoffelsalat. Eine Stunde später. Ich habe ein paar Sachen im Einkaufswagen, aber nicht das, was ich wollte- durch die Bulldozer-Weiber, die ihre Einkaufswägen vor die Regale stellen, kommst du nicht durch und vor lauter Dorftrotteln, die nach einem Feiertag so tun, als würde eine Krise wie in Venezuela ausgebrochen sein und sie am Verhungern wären, dreht sich mir alles im Kopf und ich habe vergessen, was ich eigentlich dringend einkaufen wollte. An der Kassa stelle ich mich an: Der Discounter spart, wo er nur kann und anstatt, dass sie die dritte Kasse aufmachen, stehen an jeder der zwei Kassen um die fünfzehn Leute mit Einkaufswagen an. Der Stau reicht zurück bis in die Mitte des Supermarkts und dauernd will jemand durch den nicht existierenden Spalt zwischen mir und meinem Vordermann angeblich zu den anderen Regalreihen durch. In Wahrheit wollen die sich in die Schlange an der Kassa reinmogeln und ich sage euch- nach dem fünften, der das dreist versucht, platzt mir der Kragen und ich bekommt Blutstau im Gesicht. An der Kassa geht nichts weiter, weil ich in der Phlegma-Reihe bin. Nach endlosen 10 Minuten bin ich dran- Kinder-Gekreische und hektische Nach-Einkäufer um mich herum. Die Sachen wirft die Kassiererin fast vom Tresen. Ich werfe alles in den Wagen, mache damit ein paar Lebensmittel kaputt. Hauptsache, raus. Zwölf Uhr Mittags. Alle, und sehr viele, haben es eilig. Straßen voll. Abbiegen in deine Straße? Keine Chance. Du wirst schon angehupt und fährst weiter, weil du dich drangsaliert fühlst. Nach ein paar endlos langen Ampeln, Stehen am Kreisverkehr und Umweg bist du da und packst aus. Es ist elf nach Zwölf, doch dir kommt es vor, als wäre es schon drei Uhr Nachmittags. Verfluchte Zeitumstellung. Es ist erst Mittag, aber ich bin hundemüde. Fleckerl, passierte Tomaten, Kartoffelsalat…ich wusste doch, ich habe was vergessen!

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin.
Dieser Beitrag wurde unter Discounter, Einkaufen, Shopping abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.