Ich „Mausi“ dir gleich was!

Freitag, Viertel vor Zwölf. Ich bin dämlich. Nicht, weil es Leute, die sich selbst als bescheuert bezeichnen, so sehen, sondern, weil ich vergessen habe, ein paar Sachen einzukaufen. Ich bin ja zu gewissen Zeiten gar nicht im Supermarkt, weil ich weiß, dass Menschen zu einem krankhaften Herdenverhalten neigen. Ich würde lieber nichts essen, bevor ich zu Mittag in den Supermarkt gehe. Aber die Sachen sind nicht für mich und ich bekomme Ärger, wenn ich sie nicht hole. Wutentbrannt- denn ich weiß, was mich erwartet- gehe ich zum Supermarkt und werde sofort mit einem Schwall von Muttis mit jeweils zwei bis drei und vier ADHS-Kinderlein konfrontiert. Die ADHS-Primaten flennen, kreischen, rennen herum und natürlich blockieren sie jeden Gang und jedes Regal. Mamis genieren sich nicht, denn wenn sie sich nicht für ihre Ambitionen, so etwas wie ein laufender Brutkasten zu werden, geniert haben, ist es auch schon zu spät für jede Form von Erziehung. Warum nehmen diese hunderte Panik-Einkäuferinnen ihre Bangerten mit zum Einkaufen? Damit wir unsere Freude mit ihnen haben? Der Spaß fängt an der Kasse an. Zwei Kassen und kein Durchkommen, denn die Bangerten, jeweils zu zweit, zu dritt, zu viert bei Mamis, machen hyperaktiven Radau, rennen herum, greifen herum, benehmen sich so, wie man es von Affen erwartet. ADHS pur und in den Einkaufswägen: Lauter Joghurts und Fruktosedesserts für Halloween und die Kinderlein, damit diese psychotischen, psychedelischen, geisteskranken Vaginalspermalprodukte noch mehr ADHS kriegen! Danke euch Weibern dafür! Ich versuche, meinen Einkauf aufs Band zu legen. Keine Chance: Die ADHS-Affen krallen um mich herum, rennen mir vor den Einkaufswagen. Von beiden Seiten krallen sie herum und lassen nicht zu, dass ich mit dem Einkaufswagen weiterkomme oder meine Sachen aufs Band lege. Auf beiden Seiten der Kassen höre ich nur „Schatzi“ und „Mausi“ und das Mausi holt sich mit seinen wild herumzappelnden ADHS-Krallen noch was von der Kassen-Auslage und dann rennt ein „Schatzi“ mir vor die Einkaufswagen-Räder, so dass ich über seine verfluchten Füße fahre, dann hängt sich ein anderes an meinen Einkaufswagen ran, während drei jeweils vorne und hinten und zwischen mir und meinem Einkaufswagen herumrennen. Ausräumen oder weiterkommen: Keine Chance. Weil Mamis ihre Schimpansen nicht erziehen, rennen die, während ich die kassierten Sachen einräume, um mich und meine Sachen bzw. den Einkaufswagen herum, bis mir tatsächlich eine Kiste mit Sachen aus den Händen fällt: Schimpansen-ADHS-Schatzi hat es geschafft! Mir liegen die Schweißperlen auf der Stirn. Hinter mir drängelt sich ein Idiot vor, so dass ich nicht in Ruhe meinen PIN eingeben kann, während das „aktivste“ Bangert immer noch bei meinen Sachen ist. Meine heruntergefallenen Sachen vom Boden aufheben und schauen, ob sie kaputt sind: Keine Chance- der Schimpanse tritt nach dem Bezahlen noch über sie drüber und dann terrorisiert mich eine Bande Schimpansen, mir vors Gesicht tretend, während ich meine heruntergefallenen Sachen einräume und auf den Zettel schauen will, ob alles ok ist. Mir zittern die Hände. Hinter mir drängeln sich die eiligen Einkäufer vor und die Mausis ebenfalls und so renne ich in Panik aus dem Supermarkt heraus, wo schon eine Horde weiterer Mamis mit ihren ADHS-Bangerten in den Supermarkt stürmt, um Leute wahnsinnig zu machen und für ihre Vaginalspermalprodukte ADHS-Food zu kaufen!

Werbeanzeigen

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin.
Dieser Beitrag wurde unter Discounter, Essen und Trinken, Fast Food, Kinder, Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.