Der Eierskandal vs Kinderallergie

Fipronil in Eiern ist unser diesjähriger Lebensmittel“skandal“. Jedes Jahr müssen so ein paar Pseudo-Skandale rund um das Thema industriell hergestellter und vertriebener Lebensmittel her, damit die Pseudo-Nachrichten etwas zu berichten haben. Ich persönlich bin für Insektenschutzmittel. Warum sollen die armen Hühnchen an Insektenpest sterben? Duschen können die ja nicht! Kostet zu viel! Und faule Eier aufgrund kranker Hühner will doch auch keiner haben! Das skandalöse an dem Lebensmittelskandal ist wohl, dass es gar kein Skandal ist- ja, Fipronil in der Konzentration wie es in den Eiern vorkommt kann dem normalen Menschen wahrscheinlich gar nichts- weder schaden, noch nützen, noch kann es irgendwie auffallen. Aber bei Kinderlein kann es angeblich Kopfschmerzen und Übelkeit hervorrufen. Ach, das ist sehr besorgniserregend, denn so eine „Diagnose“ ist so vielseitig! Bei mir zum Beispiel verursachen Kinder aller Art Kopfschmerzen und Übelkeit und trotzdem gibt es keinen „Kinderskandal“ und trotzdem werden Kinder nicht verboten. Auch Sonne, Alkohol, Ausdauersport, Bergsteigen und gewisse Speisen verursachen Kopfschmerzen und Übelkeit, darum sollte man diese ganzen Sachen schnellstens auf die Schwarze Liste der gefährlichen Stoffe setzen und sie vom Markt nehmen!

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Discounter, Einkaufen, Essen und Trinken, Gesundheit, TV abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s