Mit Fruchtfleisch

Wer kann sich nicht an die guten Neunziger erinnern, in denen Orangensäfte damit beworben wurden, dass sie Fruchtfleisch enthalten! Heute kommen wir uns ziemlich dämlich vor, diesen Saft mit Müll gekauft zu haben. Aber damals haben wir daran geglaubt, denn der öffentliche Schundfunk und der Rest der Medien haben uns dank teuer bezahlter Dampfplauderer-Experten den Orangensaft mit Fruchtfleisch als gesund eingetrichtert und wir haben wie Zombies diesen Saft mit Müll gekauft. Wie praktisch für die Orangensaft-Hersteller, wenn sie den Saft gar nicht mehr reinigen müssen- wie viel mehr Nettogewicht! Und die Leute halten den Saft mit Müll auch noch für besser! Es kam uns gar nicht komisch vor, lauter Orangen-Abfall in der Fresse zu haben und sich diesen aus den von Fruchtzucker infizierten Zähnen zu pulen- je mehr das „Fruchtfleisch“ im Hals gekratzt hat, desto mehr waren wir überzeugt, etwas „Gutes“ für unsere Gesundheit getan zu haben! Heute frage ich mich, wann die Konsum-Zombies endlich verstehen werden, dass die regelmäßige Einnahme von Fruktose ganz und gar nicht gesund ist, denn Säfte sind zwar wieder ohne „Fruchtfleisch“, doch welche gute Hausfrau und welcher gesundheitsbewusste Sportfreak würde uns vom dauernden Saufen vom Saft abraten?

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einkaufen, Essen und Trinken, Gesundheit, Ratgeber, Shopping, TV, Werbung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s