Hat’s geschmeckt?

Ich mache meinem Mitbewohner immer Kaffee. Und der gelingt mir Mal so und Mal so. Ich frage immer, ob der Kaffee in Ordnung war und eigentlich erwarte ich, dass er allein für die Mühe, dass die einzige Person des Haushalts, die am Morgen fit genug ist, um überhaupt Kaffee zuzubereiten, ohne selbst einen getrunken zu haben, sagt, es sei sehr gut. Aber nein- er ist so ehrlich und sagt- „Nein, heute hat er mir nicht geschmeckt!- Das frustriert mich! Sollen sie sich doch ihren Kaffee selbst machen! Und wenn wir stundenlang kochen und Essen vorbereiten, wollen wir auch nicht, dass irgendwelche pingeligen Gäste mit ihren speziellen Vorstellungen von Gesundheit, die sie sich im Fernsehen anstudiert haben, kommen und dann an unserer Tafel vor leeren Tellern sitzen und uns blöd anschauen! Der Gast soll gefälligst zumindest aus Höflichkeit etwas essen! Heutzutage sind Umgangsformen nicht mehr das, was sie Mal waren. Heute bildet sich jeder ein, als Gast besonders wählerisch sein zu können und so ziemlich nichts zu essen, was man gekocht hat! Ich kapituliere vor diesen Schnöseln und habe entschieden, dass ich nur mehr für mich koche und wenn die was essen wollen, sollen sie in ein Restaurant gehen, denn schmecken tut es ihnen dort sicher auch nicht! Sie brauchen nur immer einen Vorwand, um Leuten, die es nicht interessiert, zu zeigen, dass sie etwas ganz Besonderes sind und nur ganz besondere Sachen essen, die es auf diesem Planeten nur an ganz besonderen Orten gibt! Sie haben das Food-ADHS und müssen ständig die Aufmerksamkeit auf sich lenken! Auch wenn es darin besteht, so unhöflich zu sein und in meinem Essen herumzustochern und es dann stehenzulassen! Ich lade in Zukunft nur mehr Schweine zu mir ein! Die essen gern und sind dankbar für alles!

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Gesundheit, Kochen, Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s