Die Gutscheinrepublik

Ich habe Hunger und der Kühlschrank ist leer. Auch einkaufen ist im Monatsgeld nicht mehr drin. Aber ich kann nicht klagen, denn ständig wirft irgendwer lauter Werbezeitschriften mit Gutscheinen in meinen Briefkasten- also verhungern werde ich nicht: Ja, das „GEFRO“-Probierpaket bekomme ich laut Gutschein zu hundert Prozent Gratis! Mit Ausrufezeichen! Überwürzter Tütenfraß zum Nulltarif- ich weiß gar nicht, warum sich die Armen immer beschweren? Und in so eine Tütchensauße kann man ja gut ein Stück Papier eintunken- und schon ist ein gehaltvolles Mahl gezaubert! Ich bin mir nicht sicher über das Sternchen, das bei 100% Gratis steht. Da muss doch ein Wurm drin sein. Ich stelle fest, es ist nur für die Gratis, die „GEFRO“ noch nicht kennen und wahrscheinlich verpflichtet man sich da zu einem schönen lebenslangen Abonnement und schenkt wieder einmal seine Freiheit und seine persönlichen Daten her. Ich bin enttäuscht. Ich habe immer noch Hunger, aber Gratis ist im Leben nicht einmal der Tod, denn „Gratis“ gibt es nur etwas, wenn man so doof ist, für irgendeinen überteuerten Tütchenfraß Geld auszugeben. Wieder nichts mit der Armen-Suppenküche vom Onlinehändler!

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einkaufen, Essen und Trinken, Fast Food, Gesundheit, Kochen, Shopping, Werbung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s