Pay TV

In letzter Zeit wird unser Briefkasten regelrecht zubetoniert mit Werbung für Bezahlfernsehen. Ja, was man da nicht alles für neun Euro neunzig im Monat bekommt und was man nicht alles streamen kann, wenn man beim anderen Anbieter auch noch etwas für neun Euro neunzig abonniert und mit der tollen Box vom Bezahlfernsehen können Sie sich endlich einmal den wohlverdienten Bildungsurlaub auf dem Sofa gönnen, den Sie sich redlich verdient haben! Ja, auch heuer wird es genug Beziehungsauseinandersetzungen und Geschrei geben, weil die Männer aus den geistigen Unterschichten alle nicht nur um die Länge ihres Phallus konkurrieren, sondern auch darum, wer den neueren Fernseher hat und wer das bessere Bezahlfernsehen abonniert hat und wer die meisten Verträge mit den Halsabschneidern hat, ist der Gewinner im Wettbewerb um den König der Flimmerkiste! Ich frage mich wirklich, wie Menschen, die mindestens acht Stunden am Tag arbeiten und acht Stunden am Tag schlafen noch die Zeit finden, so viel Fernsehen zu schauen? Kein Wunder, dass die Männer sich beim Geschlechtsverkehr so beeilen- immerhin müssen sie ja die restliche Zeit des Tages sogar auf dem Klosett Fernsehen schauen, wenn sie auch nur ein Zehntel von dem hereinholen wollen, was sie da abonniert haben! Unser Bekannter ist neulich vorbeigekommen, um mit seinen zwei Abonnements fürs Bezahlfernsehen zu prahlen und natürlich hat sich nach dem Besuch gleich eine Auseinandersetzung angebahnt, denn meine Mitbewohner haben auf einmal TV-Phantomschmerzen bekommen und waren überzeugt, dass sie das unbedingt auch abonnieren müssen, da ihnen sonst etwas Entscheidendes im Leben fehlt! Ich finde es seltsam, dass diese Bezahl-Stream-TV-Abonnenten bei dem ganzen Angebot an Bildung und Fernsehen trotzdem noch so dumm wie Brot sind und immer noch nicht den Bezahlfernsehen-Universitätsabschluss haben, der ihnen die Türen in die Welt der unbegrenzten Möglichkeiten öffnet?! Und in Urlaub fahren oder ins Kaffeehaus gehen hat sich mit dem Abonnement besprochen, denn jede Stunde, die man nicht vor dem Bezahlfernsehen verbringt, ist weggeworfenes Geld! Und weil sie so viel Geld in die Abo-Tonne werfen, müssen diese ganzen Abonnenten des Bildungsfernsehens bei Bekannten wie uns hausieren gehen, um mit etwas anzugeben, auf das sie hereingefallen sind, um wenigstens das gute Gefühl zu haben, dass die anderen neidisch sind! Aber wer ist denn schon in Zeiten von Youporn neidisch auf Pay TV?

Advertisements

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Shopping, TV abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s