Die Einkaufsterroristen

Sie kennen das: Sie gehen zu einem der bekannten Supermärkte. Sie nehmen sich einen Einkaufswagen. Sie gehen zur Backwaren-Frischetheke. Sie stellen Ihren Wagen an der Seite ab und stellen fest, dass die Backwaren-Frischetheke wieder einmal der Treffpunkt der kulturlosen Tratschweiber und der Parkplatz ihrer Einkaufswagen ist. Sie wollen sich die Backwaren anschauen? Keine Chance! Sie glauben, dass die Weiber Ihnen vielleicht Platz machen? Keine Chance! Das ist deren Parkplatz vor der Backwaren-Frischetheke! Und Sie glauben, ein „Entschuldigen Sie bitte“ würde an dem Verhalten der Unterschichten-Weiber etwas ändern und sie würden sich zur Seite stellen? – Keine Chance! Und wenn Sie zu den Croissants wollen, dann reicht es ja wohl, wenn diese unsympathische Alte fünf Zentimeter Platz an der Backwaren-Frischetheke „freiräumt“- Sie brauchen ja wohl nicht den ganzen Platz oder wollten Sie etwa noch was anderes schauen? Brot vielleicht? Dann müssen Sie die Weiber erst um Erlaubnis fragen und glauben Sie ja nicht, dass Sie an der nächsten Frischetheke so einfach zu Ihrem Käse kommen- mit Einkaufswägen zugeparkt und blockiert mit den nächsten Weibern, deren Hirn scheinbar kleiner ist als das von dem Hähnchen im Angebot!

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s