Und beschütze uns vor allen Scheinheiligen!

Der moderne Ablaßhandel mit Spenden für „Nachbarn“ in Not ist so erfolgreich, dass Allerseelen nicht mehr als Feiertag begangen werden muss und die Arbeitssklaven unter uns dadurch einen Tag weniger frei haben dürfen. Die ganzen Seelen im Fegefeuer können uns ja auch Wurst sein- im Gegensatz zu den „Heiligen“, die fanatische Schrumpfhirne mindestens so blind verehren sollen, wie damals Adolf Hitler verehrt wurde. Und so gedenken wir heute aller sogenannten Heiligen, welche, wie alle Mythen einer Menschen erpressenden Propaganda-Institution, meist Typen mit perfidem Gedankengut und gar nicht so heiliger Lebensführung waren und den naiven Schafen als Beispiel dienen sollen, wie man andere hinters Licht führt.

https://www.welt.de/vermischtes/article114200253/Die-dunkle-Seite-von-Mutter-Teresa.html

http://www.gegen-die-kirche.eu/

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden, Religion abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s