Volkswagen: Der wahre Skandal

Das neu zu schaffende Ministerium für politische Korrektheit informiert: Die Automarke Volkswagen diskriminiert die immer zahlreicher werdenden Erdbewohner mit Migrationshintergrund. Es wird daher die bald zu verwirklichende Empfehlung ausgesprochen, die Bezeichnung „Volkswagen“ oder „VW“ in „Migrationswagen“ oder „MW “ umzuinterpretieren. Sollte die Bezeichnung Migrationswagen als schwer anpassbar erscheinen, wird auf die Bezeichnung „Wagen mit Migrationshintergrund“ oder „WmM“ zurückzugreifen sein. Eine Weiterverwendung der Bezeichnung „Volkswagen“ wird nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz strafrechtlich zu sanktionieren sein und mit saftigen Bußgeldern zu versehen sein.

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einwanderung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s