Europa erschüttert über Wahlsieg der AfD?

Die Quasi-Stasi-Nachrichten in den sogenannten öffentlichen Rundfunkanstalten überbieten sich mit Schockmeldungen darüber, wie entsetzt nicht nur Europa, sondern die ganze Welt über die Landes-Wahlsiege der „rechtspopulistischen“ Partei AfD sei. Wir Bürger von sogenannten „liberalen“ „Demokratien“ mochten es schon immer gern, wenn uns jemand aus dem Propagandaministerium namens Regierung und von der Regierung gelenkte Medien sagte, was wir über Dinge zu denken haben, denn wir Bürger von selbsternannten Demokratien sind viel zu dämlich, um uns eine eigene Meinung zu bilden und sind daher froh, dass der öffentliche Rundfunk und in seinem Gefolge der Rest der subventionierten Medien uns erklärt, wie entsetzt wir alle angeblich über die AfD seien. Selbsternannte Polit-Experten, die seit geraumer Zeit wie Sporen von Schwarzschimmel aus dem Feuchtraum der Bedeutungslosigkeit schießen, erklären uns, dass eines, was diese ganzen „rechtspopulistischen“ Parteien gemeinsam haben, Ausgrenzung von anderen sei. Wir sind nur froh, dass uns das die Polit-„Experten“ alles erklären und was sie sagen, hat Hand und Fuß- schließlich hören scheinbar besonders die BRD-Bürger gern darauf, was ihnen von oben gesagt wird- der preußische Gehorsam hat sich in die Knochen eingenagt und ist mit keiner Aufklärungs-Chemotherapie mehr zu entfernen. Was Ausgrenzung angeht, liebe Polit-„Experten“, so haben das auch die sogenannten Gutbürger von Mitte und Links gemeinsam mit den bösen „Rechtspopulisten“. Man braucht sich nur anzuschauen, was dieser primitive linke Mob mit Menschen macht, die eine andere „Meinung“ vertreten, als er: Prügeleien, schwerste Körperverletzung, Beleidigung, Verleumdung, die vielerwähnte Ausgrenzung, Mobbying, Stigmatisierung und einfach nur Beschimpfung der primitivsten Art. Abseits dieser angenehmen üblichen Ausgrenzung von links ist man gerade als Akademiker Freiwild für diese Linksfaschisten und braucht während seiner gesamten Laufbahn und auch während des gesamten Lebens seine Meinung und seine Expertise nicht offen kundzugeben- außer man will von den orientalisch angehauchten Linksfaschisten zu Durchfall verarbeitet werden. Zum tausendsten Mal sei auch wiederholt, dass die NSDAP ur-links war und dass die Gefahr des linken Faschismus von den Medien und der Politik bewusst verleugnet und mit märchenhaften Erzählungen über ein „entsetztes“ und „hilfsbereites“ Europa übermalt wird, was uns Liberale nun wirklich europaweit entsetzt!

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einwanderung, Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden, Mafia abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s