Die Europäische Wirtschaftsmafia-Union

In den letzten zehn Jahren wurde so viel vom Staat finanzierte Werbung für Elektroautos betrieben, dass kein Mensch auf die Idee kam, sich zu fragen, warum ein Elektroauto, das mit Strom aufgeladen wird, welcher aus einem Gas- Kohle- oder Atomkraftwerk kommt und damit Sekundärenergie der allerschlimmsten umweltzerstörendsten Sorte ist, besser für die Umwelt sein soll, als ein Diesel oder ein Benziner? Elektroautos sind umwelttechnischer Nonsens, der von dem EU-Wirtschaftsmafiaverein finanziert wird. Was die baldige Abschaffung von Dieselautos angeht, die viel sparsamer im Verbrauch sind als Benziner und aus vielerlei anderen Hinsichten umwelttechnisch vernünftiger sind, so ist auch dies nur wieder eine Masche der hochsubventionierten Autowirtschaft. Der ferngesteuerte Konsum-EU-Bürger soll mindestens alle drei Jahre ein neues Auto kaufen- Umwelt hin oder her. So wie ausschließlich die Massentierhaltung und Mega-Landwirtschaft von der EU finanziert wird, so werden auch sinnlose Industrien um ihrer selbst willen finanziert und das alles mit der dämlichen Erklärung von Arbeitsplätzen. Wenn ein Arbeitsplatz um seiner selbst willen erhalten wird, ohne dass er einen Zweck erfüllt, weil kein Bedarf vorhanden ist, dann nennt sich das Planwirtschaft. Es gibt heute auch keine Lageraufseher mehr- früher ein sehr angesehener „Beruf“-, keine Telefonvermittlung und diverse Hilfsarbeiten der Industrie werden heute von Maschinen erledigt, außer in Billiglohnländern, wo Menschen als billiger Ersatz in die Produktionshallen gestopft werden. Die Wirtschaft ist schon immer ein Schneeballsystem gewesen und funktionierte immer auf Pump. Leute geben Geld aus, das sie nicht haben, um Produkte und Dienstleistungen zu konsumieren, die sie nicht brauchen, um Menschen in Arbeitsplätzen zu beschäftigen, die nur zum Zweck der Erhaltung des Schneeballsystems Wirtschaft geschaffen wurden. Es soll nur keiner merken, dass es ein Schneeballsystem ist, darum wird mit populistischen Protestreden über Ausländer, die uns alle die „Arbeit“ wegnehmen, von dem korrupten Verein namens Wirtschaft, der sich immer billigere und dümmere menschliche Ware sucht, erfolgreich abgelenkt und im Fernsehen wird der brave Bürger pausenlos darauf hingewiesen, dass alle anderen an der Sinnlosigkeit unseres Wirtschaftssystems, das nur um seiner selbst willen existiert und um ein paar Gierige stinkreich zu machen, schuld sind und dass unsere aufopferungsvollen Politiker, die uns eine eigene Meinung und Handlungsfähigkeit nicht zutrauen, alles tun, um unsere „Arbeitsplätze“ zu erhalten und wenn das nicht geht, weil die Malayen, Vietnamesen und Filipinos noch billiger sind, dann sind natürlich die bösen Ausländer schuld und nicht etwa unsere soziale Hängematte. Noch vor einem Jahr ging der fünf Jahre währende Hype um Hausfassadenisolierungen auf Hochtouren- die EU finanzierte mit unserem Steuergeld Fassaden“sanierungen“ mit umweltzerstörenden Kunststoffplatten und versuchte, uns das als eine „grüne“ Sache zu verkaufen- reingefallen sind wir alle, teilweise auch, weil diese EU-Faschisten immer noch drohen, uns per Gesetz zur Kunststoff-Fassadensanierung zu zwingen ob wir wollen oder nicht. Wenn diese Ratatoullies in den EU-Lobbyvereinen den Leuten auch noch das Gefährt wegnehmen, weil es ein Diesel ist, dann kann man sich vorstellen, dass der eine oder andere begeisterte EU-Wirtschaftsmafia-Fan den Auspuff seiner Kiste an den Lobby-Rattenraum in der EU-Kommission und im Parlament anschließt und diese als Politiker verkleideten Mafiosi noch einmal über ihre Entscheidungen zu Gunsten ihres Kungelvereins nachdenken lässt.

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Mafia abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Europäische Wirtschaftsmafia-Union

  1. Elisabeth Berger schreibt:

    ☺️👍

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s