Liebes öffentlich-rechtliche Fernsehen!

Wir, die immer gehorsamen Bürger der DDR- pardon- BRD, wollen das „öffentlich-rechtliche“ Fernsehen, das durch eine sinnlose Floskel angeblich einem guten Zweck dienen soll, abschaffen. Beginnen wollen wir damit, dass die bisher eingesammelten Milliarden an GEZ-Gebühren, die im Pensionsfonds der Mit“arbeiter“ des „öffentlich-rechtlichen“ Rundfunks auf die gierigen Pranken dieser Schmarotzer warten, auf ein Konto umgebucht werden, welches die ganz „normalen“ Rentner, die Ihr Lotterleben und Ihre Rente auf Bali bezahlen, versorgen soll- vor allem die, die das ganze Leben gearbeitet haben, um jetzt von Hartz IV oder gar nichts zu leben. Des Weiteren werden alle Produktionsfirmen, die unter anderem Namen als private auftreten und zu hundertprozent von „Mitarbeitern“ des „öffentlich-rechtlichen“ Freunderlwirtschaftsvereins auf Lebenszeit engagiert worden sind und auch vom Bürger bezahlt werden, fristlos gekündigt und das bisherige Geld diesen Privatiers von ihren Konten in der Schweiz weggebucht und dem Bürger, dem es gestohlen wurde, zurückgeführt. Nächstens werden Verträge mit Schauspielern, Prominenten und Ihren allesamt korrupten Mitarbeitern, die in jedem Bundesland und bundesweit aus einer geschlossenen Gruppe von einander unterstützenden korrupten Kungelkumpanen bestehen, fristlos gekündigt. Sie können sich in den „freien“ Medien nach Jobs umschauen. Zuallerletzt kündigen wir die Verträge mit den Werbefirmen, die Ihrem Kungelpersonal ganz nebenbei Millionen einbringen. Der korrupte Verein namens öffentliches Fernsehen ist nichts anderes als ein Instrument zur Selbstbereicherung von ein paar Privilegierten und der Wirtschaft und zur Manipulation der Bürger. Wir, die nicht ganz so dummen Bürger der BRD, sind durchaus in der Lage, uns selbst ein Bild von der weltpolitischen Lage zu machen. Und es ergibt sich sogar die Chance, dass der Bürger, wenn er endlich nicht mehr von dem korrupten Verein namens öffentlicher Rundfunk durch mediale Hysterie und Verblendung manipuliert wird, endlich einmal vor die Haustür geht, und sich selbst ein Bild von der Lage um ihn herum macht, anstatt von eurem Verein zur Selbstbereicherung als braune Gefahr am Rande ausgemalt zu werden, sobald er sich zu euch und eurer Propaganda kritisch äußert. Staatliches Fernsehen ist ein Instrument des Faschismus- eines Systems, in dem man dem Bürger eine eigene Meinung und zwischenmenschliche Kompetenz zutraut und aus diesem Grunde den Bürger mit einer eigenen gewollten Meinung manipuliert. Wir, die freien Bürger, sind durchaus kosmopolitisch, liberal, und rational und haben Ihren „öffentlich-rechtlichen“ Verein mit Zwangsmitgliedschaft durch GEZ-Gebühren und die Entwendung von wertvollen Steuergeldern satt und werden diesen Verein mit allen Mitteln des demokratischen Dialogs bekämpfen! Sie nehmen uns unser Geld- und zwar Unsummen davon! Wir wollen alle an der Kultur teilhaben und scheißen auf eure Kungelkumpanen aus den Schauspielschulen aus gewissen Familien und gewissen wirtschaftlichen Kreisen. Wir scheißen auf aristokratisch aufgebaute Strukturen des Kulturlebens! Kultur ist von uns und für uns- unser Geld behalten wir selbst! Wir wollen auch Theater und Filme machen! Und Satire und Nachrichten! Und wir können es. Wir lassen uns nicht mehr davon verblenden, dass ihr die „Professionellen“ und damit etwas Besseres seid, weil ihr in der richtigen Familie des korrupten Vereins geboren worden seid! Ihr seid ein korrupter Haufen von aus schwer erschufteten Steuern finanzierten Parasiten und wir werden diesen Befall endlich loswerden!

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden, Mafia abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s