Der Videobeweis

Nach der Einwohnerzahl Westarabiens zu urteilen sind noch Millionen von Asylsuchenden in der guten Hälfte der EU zu erwarten. Es ist nun einmal philosophisch falsch, anzunehmen, irgendwelche Staaten müssten irgendwen aufnehmen. Das müssten schon die Einwohner des Staates in einer Demokratie entscheiden. Und wenn diese Einwohner nicht nur aus dicken, unattraktiven, von den einheimischen Männern abgestoßenen Frauen in den Wechseljahren bestehen, dann ist die von den Medien propagierte Propaganda nichts anderes als das Letztere. Ständig muss man sich muslimische Männer anschauen, die weinerlich in die Kamera schauen und von den bösen Polizisten erzählen, die sie hauen. Wer einmal von so einer Sch-abe angespuckt, geschlagen, gekratzt und beschimpft worden ist, will sicher nicht sehr gern Polizist werden. Ich denke, dass die Polizei entweder aus Arabien rekrutiert werden muss, weil die Beamten sich irgendwann alle freiwillig in die Psychiatrie einweisen werden (wo sie in guter Gesellschaft von armen gemobbten muslimischen Männern sind), oder die Polizei wird zu irgendsoeinem frustrierten NS-Korps, der dann alle Leute niederhaut, die eine krumme Nase haben. Jeder dieser Heimatlosen wird zuallererst mit einem modernen Smartphone ausgestattet, damit er uns in jeder Situation fotografieren kann, und auf Facebook posten kann, wie böse und gemein wir zu ihm waren. Dann muss vielleicht schon jeder zweite von uns Schmerzensgeld zahlen, weil sich ein muslimischer Mann politisch inkorrekt behandelt fühlt. Nicht Frauen werden sich wegen Belästigung durch diese Typen beschweren dürfen. Moslems dürfen gar nicht fotografiert werden, weil sie als Einzige bei uns Menschenrechte haben und im Koran sind Bilder ja verboten. Sie dürfen uns fotografieren, wie wir sie mißhandeln. Mir steht das echt schon bis zum Hals wie die Medien einen aufstacheln das Klosett zu umarmen und zu kotzen, weil es weder Satire geben darf noch der Staat existiert, der für uns da sein sollte, weil wir ihn erhalten. Und dann schmeißen diese Fanatiker auch noch überallhin Bomben, wo unschuldige Menschen sind. Wer einmal den wahren Hintergrund dieser Flüchtlinge und dieses ganzen vom Islam verursachten Schlamassels erfahren hat, wird schweigen, denn wir haben es satt, als Neonazis von irgendwelchen roten Spinnern verunglimpft zu werden, die sich wie die Zecken an der politischen Macht festgesaugt haben und ihre neuen Wähler, die Einwanderer aus Arabien, vor uns „in Schutz nehmen“. Eine Frau zu schwängern und Kinder zu zeugen, um Asyl zu erhalten, ist genauso ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, wie alles, was die IS tut. Genausowenig tut mir das „wandernde Volk“ leid, das mit seinen Kinderwägen und einer Schar absichtlich ungewaschener und lumpig angezogender Kinder an die Haustüren klopft und bettelt, weil sie Kinder nur zu diesem Zwecke auf die Welt bringen und sich seit Jahrhunderten weigern, sich in irgendeine Gesellschaft einzugliedern, aber von ihr erwarten, erhalten zu werden. Pardon für diese Grobheit, bitte macht einen Videobeweis- es werden sich genug rote Kakerlaken finden, die nichts anderes zu tun haben, als die Meinungsfreiheit in der Demokratie zu unterdrücken, indem sie Menschen mit einer anderen Meinung als ihrer erpressen. Es ist so einfach, sich als Beschützer der Moslems in Szene zu setzen, dass ich jetzt auch endlich auf den Zug aufspringen werde. Zuerst bewerbe ich mich ohne Abschluss bei „Ärzte ohne Grenzen“. Die nehmen das nicht so genau. Dann werde ich mich als Sprecher und Kontrolleur bei „Amnesty International“ anbiedern. Und wenn das nichts wird, kann ich immernoch bei einer dieser zahlreichen Nachbar in Nöten (Die sind nicht meine Nachbarn, aber egal) NGOs mitmachen und mich dann schnell zu einem Posten bei den Roten, den Linken, den Grünen oder gleich bei der Bundesregierung hocharbeiten. Auf dem Lebenslauf schaut das dann sehr gut aus, Kohle gibt es auch ohne Grenzen und ich darf mich skrupellos als Gutmensch bezeichnen. Ach ja, und ich werde natürlich auch mit der Bundesregierung zusammenarbeiten, um aus einem alten Schweinestall ein Aufnahmezentrum zu machen. Aber nicht, weil ich ein Star bin, der gierig nach noch mehr Ruhm ist (Hollywood ist nicht genug), sondern weil auch meine Kinder auf diesen Asyl-Menschenrechte-Zug aufsatteln sollen und für zukünftige politische Posten und für die Werbe- und Filmindustrie vorbereitet werden sollen. Bussi Ihr Lieben.

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einwanderung abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Der Videobeweis

  1. Ed schreibt:

    Bingo!!! Ist aber egal, da sich Deutschland eh in Auflösung befindet. Deutschland hat fertig!
    Bussi auch…

  2. aussteiger geno schreibt:

    die mehrheit der deutschen hat angst vor den massen der zuwanderer und flüchtlingen. sie wollen die fremden nicht kennenlernen. sie sollten diese menschen aber freundlich willkommen heissen und dankbar sein, dass sie sich nicht genauso verhalten wie die kriegerischen und gewaltbereiten europäer bei ihren gewalttätigen eroberungen der neuen kontinente. vielleicht ist das schlechte gewissen die saat der angst? müssen wir jetzt für unsere vergangenheit bezahlen? mehr hierzu: https://campogeno.wordpress.com/2015/08/29/fluechtlingsansturm-wir-bezahlen-fuer-unsere-vergangenheit/

  3. aga80 schreibt:

    Warum sollten denn Muslime vor irgend jemandem beschützt werden, die meisten können doch hervorragend auf sich selber aufpassen. Mich stören einfach Leute, die sich permanent ungefragt als Anwälte für irgendwen gebärden, aber hat schon mal jemand die Leute gefragt, ob sie dies überhaupt wünschen.

    Grüsse aus München, wo ich mich langsam frage wo haben die nur so schnell die Jubelperser am Bahnhof aufgetrieben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s