Zivilcourage mit Todesfolge

http://www.dw.de/tugce-ist-tot/a-18100207

Die Mahnwachen und das Bundesverdienstkreuz werden der Studentin im Reich der Toten nichts mehr nützen. Wo waren denn die ganzen solidarischen Mitbürger, als die Asis Tugce ermordet, pardon, geschubst, haben? Was kriegen die Täter: Körperverletzung mit Todesfolge oder gar nichts, weil die Frau einfach unglücklich gestolpert ist. Also da kennen wir bessere Lösungen: Lynchmob auf die Täter losschicken und sie unsanft, aber natürlich versehentlich, auf einen harten Betonboden fallen lassen.

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s