Keine Sorgen ums Essen

Scannen0028

Irgendwann wurde mir von einem Keiler in Schwaben ein Kalender des „Missionswerks Werner Heukelbach“ zugesteckt. Der gute Werner fand nach dem Zweiten Weltkrieg seine Berufung zum christlichen (Irr-)Glauben. Vielleicht hat ihm jemand das Hirn ein bißchen weggeblasen. Im Antlitz der Realität wirken diese Bibel-Sprüchlein etwas verstörend:

http://www.fao.org/publications/sofi/en/

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden, Mafia abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s