Sind wir in der EU oder Nordkorea?

Das Transatlantische Freihandelsabkommen zwischen den USA, der EU, sowie der Schweiz, Liechtenstein, Norwegen, Island, Mazedonien, der Türkei und ein paar Zerquetschten, wird hinter verschlossenen Türen, ohne irgendeine Einbeziehung der Bürger verhandelt. Was ist das für ein Staatenzusammenschluss genannt EU, der uns wie ein Diktator jeden Tag unserer Freiheit beraubt und sich von den Kapitalfonds der USA wie Blackrock diktieren läßt, daß wir noch mehr Fleisch konsumieren sollen und noch mehr Steuergelder für die Massentierhaltung ausgeben sollen? Unser Wasser gehört uns nicht mehr. Unser Land gehört uns nicht mehr. Unsere Natur gehört uns nicht mehr. Unsere Ressourcen gehören Blackrock & Co. Schade, dass der Großteil der EU-Bevölkerung aus geistig retardierten Fleischfressern besteht, die sich damals nichts Schöneres vorstellen konnten, als einen Moloch aus Komissaren und Beamten, die ihnen alles wegnehmen, ohne dass sie es merken. Hat sich schon einmal jemand gefragt, dass so etwas wie die EU-Niederlassungsfreiheit ein absoluter Schwachsinn ist? 28 Staaten, von denen die meisten so etwas wie eine Sozialversicherung wie in Deutschland nicht kennen! Bei denen gibt es keine Sozialhilfe! Bei denen gibt es keine Gesundeitsversicherung, die immer gilt, auch wenn man keine Arbeit hat. Bei denen bist du zum Tod verurteilt, wenn du keinen Job hast! Es sind also 28 Staaten mit grundlegend ungleichen Sozialsystemen (die meisten haben so etwas gar nicht). Das hat nichts mit Ausländerhetze zu tun , oh nein- aber Deutschland und Österreich haben nichts mit Rumänien, Bulgarien, Ungarn  oder Griechenland zu tun! Wenn Sie krank und arbeitslos sind, sind Sie in diesen Ländern ein Paria- ohne Versicherung, ohne Existenz. Sie sind so etwas wie ein Obdachloser. Nein, sogar Obdachlose werden bei uns versorgt. Wo werden also die ganzen armen Schweine hingehen? Na dorthin, wo sie dank der Niederlassungsfreiheit am Sozialsystem teilhaben können! Das hat nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun! Aber wir zehren ja auch nicht an deren nicht vorhandenen Sozialsystemen. Ziel dieser EU-Politik ist eben, dass wir uns gegen die Ausländer aufstellen und nicht etwa die Schuld bei der EU suchen, sondern bei uns (Wer von euch Arschgeigen hat für die EU votiert? Ach ja, alle!) und bei den bösen Ausländern. Würden wir denn nicht das Gleiche machen wie die? Ausgebeutet von multinationalen Konzernen, denen bereits der Codex Alimentarius, frühere Freihandelsabkommen und jetzt das Transatlantische Abkommen Tür und Tor für ihre menschen- und tierverachtenden Praktiken geöffnet hat. Ich als wahrheitsliebender Mensch fühle mich daher bei Vladimir Putin, Kim Jong Un, sowie den diversen menschenverachtenden Diktatoren in Afrika besser aufgehoben. Die labern wenigstens nicht dauernd etwas von Demokratie, was laut Aristoteles übrigens eine der schlimmsten Staatsformen ist, die die Menschheit in den Abgrund und ins Chaos führt. Ja, es waren unsere schwachsinnigen Eltern und Großeltern- das miese, dumme, geistig retardierte, mit Fleisch vollgefressene, konsumgeile gemeine Volk, das alles zulässt, solange sie sich im Konsum suhlen können und auf Kosten anderer leben können. Jetzt kommt halt der Schuh zurück auf eure hohlen Köpfe und auch wenn ich selbst davon betroffen bin, jeder krebstote und chronisch Kranke mehr soll der Lohn für eure Dummheit und politische Engstirnigkeit sein.

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einwanderung, Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s