Wer hart arbeitet

Wer sein ganzes Leben lang hart arbeitet, wird dafür auch belohnt. So die Mär der Politiker. Ganz genau das Gegenteil ist der Fall: Wer nichts arbeitet, wird belohnt. Wer hingegen wie ein Trottel ein Leben lang einem schweren Beruf oder mehreren Tätigkeiten nachgeht, sich abrackert und immer brav in die Rentenkasse einzahlt, hat am Ende das, was neulich eine körperlich kaputte Pflegerin berichtet hat: Keinen Groschen in der Tasche und ein Leben am Rande des Existenzminimums oder gar darunter.  Während die Manager, deren einer der Pflegerin ihre Anstellung genommen hat, sich für das Nichtstun krumm und deppert verdienen. Wer arbeitet, ist doof. Ganz einfach. Nur die Gehirnamputierten kommen daher und behaupten, dass harte ehrliche Arbeit das einzig Wahre ist. Die enden dann auch am Rande der Gesellschaft und machen Frustshoppen im Discounter oder bei Caritas. Ich empfehle hier einige „Berufe“, welche sich wirklich auszahlen: Manager, Zuhälter, Adliger, Politiker, Drogenboss. Wenn Sie ihr Leben lang hart arbeiten, sind Sie einfach nur bescheuert. Sie putzen den Dreck der Leute als „Reinigungskraft“ weg, kriegen dafür 5,50 die Stunde, zahlen davon noch eine Steuer an den Staat, und glauben, dass das so in Ordnung ist? Weil die Leute, deren Dreck Sie wegputzen, einfach etwas Besseres sind? Oder putzen Sie die Ärsche von geizigen alten Pflegefällen, reinigen ihre After, Genitalien und ihre Hautverkrustungen und glauben, dass Sie für diese ehrliche Arbeit fünf bis sechs Euro pro Stunde wert sind, weil ihr Beruf weniger wert ist, als der des Managers? Arbeiten Sie weiter so hart, es wartet schon die Altersarmut auf Sie. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wer hart arbeitet

  1. michaela schreibt:

    je härter die Arbeit, desto schlechter die Bezahlung…wer nach einem langen Arbeitstag k.o. ist, hat wahrhaftig keine Zeit und Energie mehr, zu hinterfragen, oder die Revolution zu planen =)
    lieber Ostergruss

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s