BRD: Linksislamischer Faschismus Incorporated

Es ist seit dem Ende der sechziger Jahre in der Bundesrepublik Deutschland strafbar, sich kritisch über ausländische Mitbürger oder auch Nichtbürger zu äußern. Dabei scheint es relativ unproblematisch zu sein, sich kritisch über Osteuropäer zu äußern. Rechtlich bedenklich und strafverfolgungsrelevant scheint nur die Kritik über Personen, die als dem Islam zugehörig zu bezeichnen wären. Schon wegen dieser allgemeinen Aussage kann ich strafrechtlich verfolgt werden. Es darf keine allgemeinen Bemerkungen oder Beschreibungen über den Islam und seine Angehörigen geben. Der Andersgläubige hat, zumindest in der EU, keine Ansichten dazu zu haben. Meine Großeltern kennen noch diese Zeit, zu der es eine gewisse politische Korrektheit gab. Es ist heute wohl für einen Nicht-Moslem sicherer, in Saudi-Arabien über den Islam zu sprechen, als in Deutschland. Das musste Thilo Sarrazin schon 2009 erfahren, als er es wagte, gewisse statistische Erhebungen über soziale Mißstände auszusprechen. Schon seit Jahren wird er dafür im deutschen Fernsehen, ob privat oder öffentlich, als neuer Hitler und Tabufigur dargestellt. Eigenartig, dass der Kritiker von islaminterner Unterdrückung als Buhmann dargestellt wird, während die Akteure der Unterdrückung als Opfer von haltloser nationalistischer Hetze weiter die glücklichen und auf keinen Fall zwangsverheirateten anatlolischen Bräute ihrem Zwecke der Zellenvermehrung zuführen. Aber machen Sie sich selbst ein Bild davon, in der Online-Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 4. Oktober 2009, mit dem Titel „Was Thilo Sarrazin sagt „Ständig neue kleine Kopftuchmädchen““:

http://www.faz.net/aktuell/politik/was-thilo-sarrazin-sagt-staendig-neue-kleine-kopftuchmaedchen-1869063.html

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Einwanderung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s