Deutsche Grundschüler in internationalen Tests gut

Liebe Kultusministerien der Bundesländer, liebes Bundesministerium für Bildung und Forschung!  Wenn die Vollkoffer, die in diesen deutschen Einrichtungen ein gutes Beamtengehalt und sonstige Vergütungen erhalten, nach der Aussage, dass deutsche Grundschüler gut sind, immer noch nicht aufgewacht sind, dann ist dahinter Absicht zu vermuten. Grüne, SPD und CDU wollen die deutsche Bevölkerung dumm züchten. Daher wird Letztere nicht darüber informiert, dass die typisch deutsche Trennung von Schularten und die dem Nationalsozialismus nachempfundene Selektion von Menschen in dumm und dümmer, Gymnasiast oder Hauptschul-Loser, ein Grund dafür ist, weshalb Grundschüler in Tests gut abschneiden, während die älteren Schüler in der Mehrzahl in die Sparte der geistig nicht entwickelten Nullchecker eingestuft werden. Während in den Ländern, in denen alle Schüler nach der Grundschule auf ein Gymnasium gehen, der Nachweis erbracht wurde, dass dies zur positiven geistigen, akademischen und beruflichen Entwicklung von Menschen einen entscheidenden Beitrag leistet, tischen in der Bundesrepublik Deutschland die lieben Politiker seit der Entstehung der Schultrennung lauter Ausreden und Lügen auf, um die deutschen Eltern ruhigzustellen. Ich kann Sie auch beruhigen. Wenn ihr Kind nach der vierten Klasse in die Hauptschule eingestuft wurde, wird es sich sehr bald geistig zurückentwickeln und eine glorreiche Zukunft in einem Fast Food Restaurant, bei Peter Zwegat oder im Jobcenter haben! Machen Sie sich keine Sorgen, so wie es ist, ist es gut! Und die Ausländer werden ja partout nach ihrem sozialen Hintergrund in die Hauptschule eingestuft- echt cool, oder? Ein Sammelbecken für Frustration und zukünftige Amokläufer. Die Zukunft Deutschlands liegt in den Händen von abselektionierten Halbidioten und wer in dieses Land ein Kind hineingebiert, macht sich moralisch strafbar. Frohes Schaffen!

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Deutsche Grundschüler in internationalen Tests gut

  1. Angelina Estes schreibt:

    Über diearrogante Bemerkung zur Hauptschule haben sich ja schon ein paar Leute aufgeregt, aber auch die Gesamtschule wird in dem Beitrag ja als only for bad pupils bezeichnet! Das ist echt ein Ding und macht wieder mal klar, wie tief die Vorurteile in der BRD sitzen! Die Gesamtschule ist für ALLE da und wird von den unterschiedlichsten Schülern besucht. Und natürlich kann man da auch sein Abitur machen. Und sie ist das Schulmodell, das unter anderem einem Land wie Finnland immer so gute Ergebnisse in diesen PISA Studien beschert.Das deutsche Schulsystem ist zutiefst vom Klassendünkel geprägt, es verwehrt immer noch Kindern aus ärmeren Schichten den Zugang zu Bildung, erkennt immer noch nicht an, dass unterschiedliche Menschen unterschiedlich lernen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s