Was machen Dicke anders als Dünne?

Beim Nachschauen meiner Mails entdeckte ich beim Abmelden die obige Schlagzeile. Liebe Übergewichtige, es ist leider euer genetisches Schicksal, fett und unansehnlich zu bleiben. Auch noch so viele Diäten werden euch per Jojo in euer ursprüngliches Übergewicht oder gar ein noch größeres zurückkatapultieren. Die biologische Wahrheit ist, dass es keinen Unterschied macht, ob ihr Sahnetörtchen fresst oder einen sauren Apfel- euer Körper ist genetisch darauf programmiert, zu horten. Und da hilft wirklich nichts dagegen weiter. Die einzige Vorbeugung ist, nicht geboren zu werden. Auch wenn Mami und Papi schlank sind, hat euch irgendeine Oma oder ein fieser Onkel die miesen Fett-Gene vererbt. Ihr könnt also ruhig eure Eltern dafür verklagen, dass sie euch trotz schlechter Erbanlagen gezeugt haben und damit ein verfressenes depressives Etwas auf die Welt gesetzt haben, das die Krankenkassen und den Staat sehr viel Geld kostet. Es ist nicht eure Schuld. Aber die schlanken Schönlinge mit Kinderwunsch sollten sich wirklich ihren ganzen Stammbaum hinsichtlich von Adipositas anschauen und nicht nur sich selbst, bevor sie so ein fettes unglückliches Kind auf die Welt bringen.

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s