Liebe Wutbürger!

Ich habe vor Kurzem feststellen müssen, dass sich einige Leser über die mangelnde Pflege meines Blogs und meine mangelnde Präsenz an ihm unzufrieden äußern. Außerdem habe ich festgestellt, dass 2012 die Welt untergeht. Und dass die Ölpreise im Moment auf einem Höhenflug sind und ich ab morgen kein Auto mehr fahren kann. Sagt mein Counterpart. Er regt sich so sehr über die Krise und die steigenden Preise und Lebenshaltungskosten auf, dass er gar nicht gemerkt hat, dass ich ins Krankenhaus muss. Daher möchte ich alle lieben Wutbürger, Blogger, Motzer, Meckerer und Oberschlaumeyer daran erinnern, dass wir dieses ganze Schlamassel um uns herum nicht wirklich verändern können. Wir sind keine Kommunisten. Und vielleicht ist es auch gar nicht nötig. Schauen Sie sich einmal um. Und schauen Sie in den Spiegel. Lauter Menschen, denen Sie helfen können. Deren Welt Sie verändern können. Deren Leben Sie um einen Hauch besser machen können. Auch das der Person im Spiegelbild.

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Liebe Wutbürger!

  1. lindwurm schreibt:

    Krankenhaus? Hoffentlich nichts Ernstes! Alles Gute jedenfalls.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s