Ieeeehhh, du hast ’nen Windows?!

Letztens habe ich etwas über den ausbeuterischen Apple-Konzern geschrieben. („Der Gegenpapst ist tot“) Da schrieb mir eine verwöhnte Göre einen Kommentar, der in etwa wie im Titel angegeben lautete. Darauf kann ich Folgendes antworten, du widerliche Konsumhure, die sich für einen besseren Menschen hält, weil sie nur das einkauft, was gerade fesch ist: Ieeeh, du kaufst Sachen ein, die durch Sklavenarbeit produziert wurden und mit jedem deiner Einkäufe lässt du hunderte von Menschen versiechen, du kauffanatische, eingebildete, markengeile Menschenvernichttungsmaschine! Ich hoffe, so Weiber wie du geraten unter die Räder oder kriegen verfrüht die Menopause, du nichtsnutzige Einkaufs-Tussi!

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ieeeehhh, du hast ’nen Windows?!

  1. Jaqueline D. schreibt:

    Da ich selbst überzeugter Apple-User bin, kann ich die Reaktion des Mädchens schon ein Stück weit nachvollziehen. Ich würde mir auch niemals freiwilig einen Windows-Rechner anlegen. Das Ganze liegt aber nicht an Verwöhntheit oder Markengeilheit – das wird dir jeder überzeugte Apple-User bestätigen können. Apple-Produkte sind innovativ, intuitiv in der Bedingung und nicht zuletzt jeden Cent wert, den man für sie ausgibt. Jeder, der mal auf einen Mac umgestiegen ist, weiß wovon ich rede. Und ich kenne keinen, der danach jemals wieder zu Windows wechseln wollte… Die Produkte überzeugen nun mal durch und durch. Nichtsdestotrotz war die Reaktion des Mädchens eventuell etwas übertrieben… Jeder sollte seine eigene Meinung wahren dürfen und die Produkte nutzen, die er bevorzugt. Sie als „Hure“ zu bezeichnen finde ich dagegen noch sehr viel unangemessener als ihre Reaktion. Eigentlich würde ich ja sagen „Was soll man von einem Windows-User auch anderes erwarten?“ – aber damit würde ich mich auf dein Niveau bezüglich Beschimpfungen einlassen… Daher streiche bitte den letzten Satz.😉

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Jaqueline

  2. Kurt Quargel schreibt:

    Ich bin zwar auch seit 20 Jahren Apple-User, überlege nun aber auch dieser „Religion“ den Rücken zu kehren. Heute ist der Mac nicht einmal mehr elitär, fast schon peinlich, wie ein auf Leasing „gemieteter“ Mercedes…
    Zu Jaquline: Ich suchte vergeblich den Begriff „Hure“ in dem Artikel, fand aber nur „Konsumhure“. Als kluger Mac-Userin auf obersten Niveau sollte man aber schon den Unterschied kennen….😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s