„airberlin“: Your Verspätungs-Airline!

Ich bin in den letzten sechs Wochen zehn Mal mit Airberlin geflogen. Davon bin ich kein einziges Mal zu angegebener Zeit abgeflogen oder gelandet. Der Abflug verspätete sich regelmäßig um 30, dann 45 Minuten, die Ankunft um 30, 45, 50 Minuten bis zu einer, einundhalb oder knapp zwei Stunden. Das Schönste daran: Wenn man ein Hotel bucht und am Abend nicht um die späteste mögliche Zeit ankommt, dann steht man vor verschlossenen Türen. In der Nacht. Und nicht nur das- man bekommt auch keinen Zug mehr und darf in meinem Fall 130 km mit dem Taxi fahren. Und wenn man dafür kein Geld hat oder welches ausgeben will, weil es ja die Verantwortung der „airberlin“-Kakerlaken ist, dass man in dieser beschissenen Lage ist? Dann ist man schön verarscht- was will man gegen eine Airline machen? Eine Fluglinie ohne rechtliche Moral, dafür mit dem schlechtesten Service, den man erlebt hat? (Ich schließe ausdrücklich mögliche Kaukasistan-Airlines aus). Drum danke ich euch, ihr „airberlin“-Verbrecher, für die Nächte, die man draußen vor dem bezahlten Hotel verbringt, für die hunderte Euro Taxikosten und für die erquickende stundenlange Warterei und vertane Hoffnung, dass ihr euch ein einziges Mal an das haltet, was ihr versprecht!

Über ruthwitt

Politikwissenschafterin. In Heidelberg studiert....
Dieser Beitrag wurde unter Life: Der ganz normale Frust über alles und jeden, Mafia abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s